the.therapy.pandasVier Schülerinnen, eine Mission

It´s not selfish to love yourself, take care of yourself, and to make your happiness a priority. It´s necessary.1
- Mandy Hale -

Frei nach diesem Motto gestalteten vier Schülerinnen der Abschlussklasse BM805 ihr Abschlussprojekt im Rahmen des Fachs Geschäftsprozesse ein wenig anders – und zwar in Form eines Instagram-Accounts zum Thema Self-Care.

2020 screenshot ttp

Die Schülerinnen setzten sich als Ziel, etwas mit ihrem Projekt zu bewirken. Sie wollen Menschen helfen und sie dazu bewegen, sich physisch und mental mehr um sich selbst zu kümmern und sich weniger mit anderen zu vergleichen – gerade in Zeiten von Corona - sie haben sich für das soziale Netzwerk Instagram entschieden, da in sozialen Netzwerken die Chance auf große Reichweite hoch ist. Denn gerade in sozialen Netzwerken vergleichen sich die User miteinander. Dieser Account soll dem Trend entgegensteuern.

 

the.thearpy.pandas

Während des Unterrichts auf Distanz, nach der Arbeit oder auch am Wochenende arbeiteten die Schülerinnen einen Namen für den Account, ein grundlegendes Konzept und die verschiedensten Themen rund um den Bereich Self-Care aus. Die Themen haben sie untereinander verteilt. Um den Wiedererkennungswert des Instagram-Accounts zu erhöhen, entwarfen die Schülerinnen ein eigenes Corporate Design.

Basis waren 4 Pfeiler des Self-Care:

1. Mentale Self-Care – die Ordnung im Kopf
2. Physische Self-Care – Pflege der Seele
3. Emotionale Self-Care – Stärkung der Emotionen
4. Soziale Self-Care – der Mensch als soziales Wesen

Diese Themen behandelten bisher 65 Posts im wöchentlichen Wechsel. Es gab aber auch für die Follower Templates zum Abspeichern, Screenshotten und Mitmachen. Inhalt dieser Templates sind „Tägliche Selfcare-Aufgaben“, so etwa „Instagram ausmisten“. Denn bestimmte Instagram Acounts können negative Gedanken auslösen und diesen Seiten sollte dann entfolgt werden.

2020 aufgaben ttp Das macht den Account so besonders, das Thema wird nicht nur ausführlich erklärt, sondern es gibt viele praktische Tipps, die aktiv genutzt werden können.

Das Ziel von 500 Follower, um so auf das Thema Self-Care aufmerksam zu machen, erreichte das Projektteam innerhalb kürzester Zeit. Die durchweg positiven, zahlreichen Kommentare und Rückmeldungen von anderen Instagram-Usern bestätigt die Aktualität des Themas.

Gerade in Zeiten von Corona sollten wir also alle mehr auf uns achten – also:

Go love yourself!
The.therapy.pandas

1Quelle: https://www.goodreads.com/quotes/7604845-it-s-not-selfish-to-love-yourself-take-care-of-yourself