2020 Robin HoodWir, „Die Robin Hoods“, sind sechs Schüler des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung in Bielefeld, die in diesem Jahr die Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement beenden. Für das Unterrichtsfach Geschäftsprozesse sollen wir ein Projekt eigenständig und unabhängig durchführen.

Unsere Projektarbeit umfasst fünf Phasen. Beginnend mit der Ideenentwicklung, Steuerung der Termine für Aktionen wie auch Ressourcen, Bewertung des Projektes und letztlich auch die Präsentation.

Da wir ein Projekt durchführen möchten, welches etwas bewirkt und uns am Herzen liegt, sind wir auf eine Geldspendenaktion gekommen.
Wir bitten Sie daher unser Projekt zu unterstützen.

Wir unterstützen die "Medizinische Hilfe für Katastrophenopfer" des Vereins humedica e. V. Im Katastrophenfall zählt jede Sekunde und schnelles Reagieren kann  über Leben und Tod entscheiden.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.betterplace.org/de/fundraising-events/34187-die-robin-hoods-schulerspendenaktion

Wir freuen uns über jeden Beitrag, denn jeder Beitrag zählt.

Die Robin Hoods

P.S.: Natürlich bekommt ihr auch eine Spendenbescheinigung für die Steuer.

Verpacken Sie ein rohes Ei mit den vorgegebenen Materialien so, dass es einen Sturz aus dem 1. Stock auf den Schulhof unversehrt übersteht!“, so lautete nur einer der Arbeitsaufträge, die die Schülerinnen und Schüler beim Kreativitätstag der Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums zu bewältigen hatten.

2020 AHR Kreativ 4 760

Im Vordergrund stand während des gesamten Tages das gegenseitige Kennenlernen der Mitschüler*innen und das gemeinsame Arbeiten in immer wieder unterschiedlichen Teamkonstellationen.
 
2020 AHR Kreativ 1 360
2020 AHR Kreativ 2 360
 
Und auch wenn am Ende nur zwei von neun Eiern den Sturz aus dem Fenster heile überstanden haben, blieb doch eine Erkenntnis bestehen: Eine erfolgreiche Teamarbeit setzt immer voraus, dass die unterschiedlichen Stärken und Fähigkeiten jedes einzelnen Teammitgliedes erkannt und genutzt werden! (GAT)
 
2020 AHR Kreativ 5 360
2020 AHR Kreativ 3 360

Vier Realschulteams aus dem Stadtzentrum spielten um den Wanderpokal „Wirtschaftskompetenz an Realschulen“ des Wirtschaftsgymnasiums am Carl-Severing-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Bielefeld.

Das Wirtschaftsgymnasium am Carl-Severing-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung hat auch in diesem Schuljahr für ihre Hauptzubringerschulen den Wettbewerb „Wirtschaftskompetenz an Realschulen“ ausgeschrieben. In diesem Wettbewerb übernehmen die Teilnehmer*innen der Realschulen einen traditionellen Familienbetrieb, welcher im innovativen Sport- und Freizeitsegment tätig ist. Aufgabe der „UnternehmerInnen“ ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von hochwertigen Outdoor-Zelten. Die Schüler*innen können Personal einstellen, Produktionsmaschinen kaufen und verkaufen, über ein Marketing-Mix entscheiden und damit den Erfolg ihres Unternehmens steuern.

2020 Wirtschaftskompetenz 760

Die Ausgangslage für alle teilnehmenden Teams der Realschulen war identisch, die Entscheidungen in den fünf simulierten „Geschäftsperioden“ aber sehr unterschiedlich. Das Planspiel eignet sich insbesondere für die nachhaltige Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Grundwissen und der Zusammenhänge in einem Unternehmen.

Vor der ersten Spielrunde erfolgte eine umfassende Einführung in das Planspiel. In dieser Einführungsphase wurden mit den SchülerInnen der 10. Klassen u. a. verschiedene unternehmerische Strategien erörtert: Soll z. B. bei niedrigen Preisen und möglichst geringen Kosten eine große Menge abgesetzt werden oder soll ein hochwertiges Produkt mit einem entsprechenden Werbe- und Personaleinsatz vermarktet werden?

Zu Beginn des Planspiels erarbeiteten sich die Teams der Realschulen betriebswirtschaftliches Basiswissen, was sie anschließend in den fünf „Geschäftsperioden“ erproben konnten. Sieger des Wettbewerbs wird das Team mit dem höchsten Erfolgswert. Der Erfolgswert errechnet sich aus den erzielten Periodenüberschüssen und den Gutschriften für eine möglichst genaue Absatzprognose der aktuellen Periode. Bei einer 100 %igen Übereinstimmung der Prognosewerte mit den tatsächlichen Zahlen erhält das Team einen Planungsbonus. Perodenüberschuss und Planungsbonus ergeben den Erfolgswert. Den höchsten Erfolgswert nach den Spielrunden konnte im Schuljahr 2019/2020 die Bosse-Realschule mit 591.300 € vorweisen. Das Siegerteam zog erst in der letzten Spielrunde an der bis dahin führenden Realschule Heepen vorbei. Die Realschule Heepen konnte sich den zweiten Platz sichern. Die Kuhlo-Realschule belegte den dritten Platz.

Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb bekommen die Schüler*innen einen umfangreichen Einblick in das Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“ und das Zertifikat „Wirtschaftskompetenz an Realschulen“. (BAM)

2020 MK70X 760

Kreative Ideen entwickeln, um Produkte zielgruppengerecht zu vermarkten – das gehört zum Alltag von Kaufleuten für Marketingkommunikation. Aber, wie bringt man die Ideen auf Papier? Und welche außergewöhnlichen Möglichkeiten der Zielgruppenansprache bietet - gerade in Zeiten der Digitalisierung und des Onlinemarketings - der klassische Printbereich?

Antworten auf diese und andere Fragen erhielten Schüler*innen der Klassen MK 702 am Montag, 27.01.20 bei einem Besuch der Druckerei Gieselmann in Bielefeld.

„Ob Druckvorstufe, Offsetdruck oder Digitaldruck– mit fundierter Beratung, modernster Technik, Innovationskraft und hohem Qualitätsanspruch sorgen wir dafür, dass Ihre Produkte groß rauskommen!“ betonte Dirk Eigenrauch, Vertriebsleiter. Gespickt mit praktischen Anschauungsmaterialien, vielen Infos zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz und der ein oder anderen Anekdote sorgte er für einen informativen wie unterhaltsamen und kurzweiligen Vortrag.

Ein Gang durch die Produktion durfte bei dem Besuch natürlich nicht fehlen. In der Druckvorstufe werden zunächst die Druckplatten gefertigt, welche anschließend auf beeindruckenden Offsetdruckmaschinen für brillante Druckergebnisse sorgen.

Kaufleute für Marketingkommunikation

Spannend: Die große Vielfalt an Veredelungsmöglichkeiten, welche dafür sorgen, dass aus einfachen Druckerzeugnissen haptische, optische und olfaktorische Erlebnisse werden – denn selbst Geruchsveredelungen sind möglich! In der Weiterverarbeitung schließlich bestaunten die Auszubildenden die Schnelligkeit und Effizienz, mit der die Papierbögen zu fertig gefalzten und gebundenen Druckerzeugnissen werden.

Wir bedanken uns bei der Druckerei Gieselmann für den spannenden Einblick in die Welt des Drucks und kommen gerne wieder! (MAU)

2019 Anmeldetag2019 380Der Anmelde- und Beratungszeitraum für interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern.

Besuchen Sie uns von 13.00 - 15.30 Uhr am Grasmückenweg 11, 33607 Bielefeld und informieren Sie sich im Austausch mit Bereichsleitern und Fachlehrern über unser Vollzeitangebot.

Wir beraten Sie gern über:

Weitere Informationen:

 

Wann und wo kann man sich noch anmelden?

Onlineanmeldungen an den Berufskollegs sind möglich vom 01.02.2020 bis 21.02.2020 unter www.schueleranmeldung.de.

Das Passwort für die Anmeldung erhalten die Schülerinnen und Schüler von ihrer bisherigen Schule.

Welche Unterlagen müssen mitgebracht werden?

Ausdruck der Online-Anmeldung (bei Minderjährigen mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)aktuelles Halbjahreszeugnis (Kopie und Vorlage des Originals)letztes Abschlusszeugnis (falls schon vorhanden)tabellarischer Lebenslauf (datiert und unterschrieben)Kopien aller Praktikumsbeurteilungen aus dem Berufswahlpass (erforderlich)

Wann und wo können die Unterlagen abgegeben werden?

Im Schulbüro des Standortes Sieker (Grasmückenweg 11) vom 03.02.2020 bis 21.02.2020, jeweils von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr (Beratungszeitraum)

Wird nach Prüfung der Unterlagen eine Beratung empfohlen, muss diese wahrgenommen werden.