2020 AHR Storck 1 760
Wie kommt Mamba zustande?
Wie werden die Dickmann’s geboren?
Warum schmecken die Riesen einfach so riesig?
Warum heißen die Werther’s Orginal Werther’s Original?
Muss man von Lachgummi’s wirklich lachen?
Ist Knoppers wirklich nur für zwischendurch?

Mit diesen und weiteren Fragen machten sich die Oberstufe und die Mittelstufe des Beruflichen Gymnasiums für Informatik auf zu dem Süßwarenhersteller August Storck KG in Halle.

Zunächst war das Unternehmen so freundlich uns ein wenig in die interessanten Bereiche ihrer IT einzuweihen. Dabei ging es um neue Projekte der Storck KG, so zum Beispiel die Automatisierung von Abläufen in den kaufmännischen Bereichen. Es wurden den Schülerinnen und Schülern von einem Auszubildenden sowie dem Verantwortlichen für den IT-Bereich Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich aufgezeigt. Dazu wurden die Schülerinnen und Schüler per Live-Umfrage befragt. Storck wurde bereits mehrmals als TOP Arbeitgeber ausgezeichnet.

Anschließend wurden wir Besucher zu einer Werksführung „prepariert“.

2020 AHR Storck1 760

Bei der Werksführung konnte die Mamba Herstellung beobachtet werden. Diese ist besonders spektakulär, weil die Masse dort noch per Hand gefalten wird und anschließend „geschleudert“ wird. Nicht weniger interessant war aber auch die Beobachtung der Herstellung der Schokoküsse. Wenn diese so in sehr langen Bahnen direkt neben einem entlangfahren, ist das sehr beeindruckend. Die maschinelle Behandlung der großen Schokoküsse gestaltet sich nach wie vor sehr schwierig, weil diese sehr empfindlich sind. Unsere Gruppe durfte dann auch die ganz frischen Schokoküsse probieren – hmm. Es war doch auch sehr überraschend zu hören, wie viele sehr bekannte Süßwaren Marken von Storck hergestellt werden.

2020 AHR Storck2 3600Insgesamt war unser Besuch eine ausgewogene Mischung aus Informationen und eigenes Erleben. Storck hat sich als sehr freundlicher Gastgeber gezeigt. Wir würden jedem den Besuch empfehlen. Unsere Fragen wurden uns so weit wie möglich beantwortet. :-) (PAU)